Alle Beiträge von erabe

Vorbereitung zur Volleyballsaison

Am 21.09. nahmen die ehemaligen Damen 3 und 2 als neue Damen 2 der TSG Maisach am Vorbereitungsturnier in Germering teil. 
Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten, wie z.B. die Aufstellung und das Harmonieren als neue Gruppe, war die Stimmung top und führte letztendlich auch zu einem Satzsieg. Auch gegen ihre Konkurrentinnen aus der höheren Liga konnten sie schließlich ihr Können unter Beweis stellen. 
Die Mädels sind jetzt höchst motiviert an ihrem ersten Heimspieltag nächsten Samstag, den 28.09., voll durchzustarten. 

Maisacher Tischfußballer spielt in der Bundesliga

Der Abteilungsleiter Tischfußball Hysen Hoti spielte in dieser Saison nicht nur in der Verbandsliga Süd-West für die TSG Maisach, sondern zusätzlich in der 2.Bundesliga für den SC Augsburg. Austragungsort der Rückrunde um den Aufstieg in die Bundesliga war Bonn. Vom ersten Spiel an mischte Augsburg mit Hysen Hoti an der Tabellenspitze mit. Am zweiten Tag folgten dann zwei klare Siege im Viertel- und Halbfinale, so dass sich die beiden dominierenden Mannschaften der Saison im Finale gegenüber standen. Bis zum 5:5 konnte Boofken Münster die Partie noch sehr ausgeglichen gestalten. So mussten die letzten beiden Doppel die Entscheidung bringen. Mit zwei Siegen konnte der SC Augsburg den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen. Wer diesen rasanten Sport einmal ausprobieren möchte, kann sich jeweils Dienstag und Freitag ab 19:00Uhr im Vereinsheim der TSG Maisach einfinden. Infos unter www.tsgmaisach.de

Oberbayerische Beachmeisterschaften dahoam

Am 20. und 21.7. fanden auf dem Vereinsgelände der TSG Maisach die Oberbayerischen Beachvolleyballmeisterschaften statt. Drei heimische Teams waren bei diesem bisher größten Event auf der Beachanlage höchst erfolgreich. Bei den Herren überraschten die an letzter Stelle gesetzten Fabian Rauber/Alexander Stadler mit mutigem, von der Heimkulisse angetriebenem Volleyball und konnten sich bis ins Finale spielen. Nach fünf zum Teil hart umkämpften Spielen fehlte dann aber gegen das überragende Favoritenduo Bratke/Mattes aus Fürstenfeldbruck die nötige Kraft. Ebenfalls Platz 2 erreichten Patrick Schmid/Jennifer Engelmann im Mixed. Die Krönung war der Oberbayerische Titel bei den Damen durch die Topgesetzten Jennifer Engelmann/Katharina Pagel, die nach einem anfänglichen Ausrutscher gegen die Vereinskolleginnen Neumayr/Spinar, die am Ende Platz 5 belegten, souverän das Turnier gewinnen konnten. Insgesamt zahlt sich also die große Trainingsarbeit der Maisacher Beachvolleyballer, die schon seit März im Sand trainieren, aus.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erfolgreiche Beachturniere in Maisach

Erster, zweite, dritter, vierter und siebter Platz hieß es für unsere Damenbeachvolleyballteams nach tollen Turnieren auf heimischen Boden. ☀️🏐

Am Donnerstag 30.5. sicherten sich die Maisacher Damen den Heimsieg und ein weiteren Platz auf dem Stockerl.💪😍
1. Platz und Sieg für das Team Claudia Losher/Valea Rabe
3. Platz für Katharina Neumayr/Fiona Spinar

7. Platz für Aileen Matthä/ Anna Kestel

Am Sonntag 2.6. ging es dann direkt mit noch einem Heimturnier weiter, auch mit positiver Bilanz.
2. Platz für Katharina Neumayr/ Fiona Spinar
4. Platz für Valea Rabe/ Annalena Perl
7. Platz für Aileen Matthä/ Anna Kestel


Weiter so Mädels! 💪

 

Glücklos in der Relegation

Sowohl die Damen 1 als auch die Herren 2 Volleyballer konnten sich in dieser Saison mit tollen Spielen für die Relegation zur Bezirksliga qualifizieren. Leider scheiterten beide Mannschaften knapp an den höherklassigen Mannschaften. Die Herren mussten sich gegen Dachau 4, das mit ehemaligen Bundesligaspielern anreiste nur äußerst knapp im Tibreak geschlagen geben.

Die Damen verloren genauso knapp nach 2:0-Führung gegen Pfaffenhofen und müssen den Aufstieg wie die Herren auf nächstes Jahr verschieben. Dennoch war es eine ausgesprochen erfolgreiche Saison der TSG-Volleyballer!

Erfolgreiche Volleyballsaison geht zu Ende

Die am Anfang der Saison neu geformten 3. Mannschaften bei Damen und Herren hatten eine lange und harte Saison. Die Herren 3 spielten lange sehr gut in der Bezirksklasse mit und waren lange dem Klassenerhalt sehr nahe. Leider mussten Sie am letzten Spieltag im direkten Vergleich mit den beiden Mitabstiegskandidaten Niederlagen einstecken und werden so nächste Saison in der Kreisliga spielen. Primäres Ziel für diese Mannschaft genauso wie für die Damen 3 ist aber die Ausbildung der jungen Spielerinnen und Spieler um sie über kurz oder lang in den höherklassigen Mannschaften einsetzen zu können. Und in diesem Bereich konnte in dieser Saison enorme Fortschritte gemacht werden. Trainingsfleiß und Engagement konnten die Spielstärke deutlich steigern, so dass in den nächsten Jahren viele der Spieler in die höheren Ligen aufsteigen können. Dank an die Trainer für ihren unermüdlichen Einsatz!!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Beachsaison eröffnet

Auch wenn das Wetter gerade wieder dem April alle Ehre macht und die Temperaturen sich dem Gefrierpunkt nähern. Auch wenn sowohl die Damen als auch dir Herren am Wochenende in den Relegationsspielen um den Aufstieg kämpfen! ………

Die Beachsaison ist eröffnet!!!!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

TSG Jahreshauptversammlung – Positive Bilanz gezogen, zukunftsorientierte Weichen gestellt

964 Mitglieder (Stand 31.12.2018) konnte der 1.Vorstand Bernd Stadler verkünden, ein Mitgliederzuwachs, der weitgehend auf das breit angelegte Sportprogramm und eine intensive Trainerbetreuung sowie eine attraktive Geräteausstattung verbunden mit entsprechenden räumlichen Angeboten, die jedoch –um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden- einer weiteren moderaten Anpassung bedürfen zurückzuführen ist. Trotz dieser bereits in der Vergangenheit zunehmenden und  schon realisierten Veränderungsbedürfnisse bescheinigten die Kassenprüfer nicht nur eine korrekte Haushaltsführung ohne Einwände mit einem positiven Betriebsergebnis sondern dankten darüber hinaus der Schatzmeisterin für ein stabil wirkendes Compliance-System , das wirksam installiert ist. Der Verein steht damit auf einer soliden finanziellen Grundlage. Deshalb besitzt auch weiterhin die Vereins- Devise Gültigkeit: „ Stillstand ist Rückschritt“. So wurde einstimmig eine Satzungsänderung genehmigt, die der Schatzmeisterin nunmehr  auch  ein nach außen hin wirkendes Vertretungsrecht einräumt und damit die Belange im operativen Vereinsgeschäft praxisgerechter gestaltet. In der innerbetrieblichen Aufbauorganisation wurde ebenfalls ohne Gegenstimme  die Einrichtung einer neuen Abteilung „ Sport Spezial“ beschlossen, die dem erweiterten Leistungsspektrum aber auch einer kostenrechnerischen Komponente dient. Hierfür wurde ab 2020 ein Abteilungsbeitrag von Euro 40,–/p.a. festgelegt.

Da aufgrund eines starken Raupenbefalls im letzten Jahr ein für den Windschutz unverzichtbarer Schutzwall  entfernt werden musste, ist deshalb nunmehr ein „raupenresistenter“ Ersatz zu schaffen, des weiteren ist zudem für die Außenabteilungen noch eine entsprechende Gerätehütte zu erstellen. Für beide Investitionen erteilte die Versammlung ebenfalls die erforderliche Zustimmung.

Abschließend die Wahlergebnisse, der neuen Funktionsträger des Vereins:

1.Vorstand                 : Bernd Stadler

2.Vorstand                : Eduard Stölzle

Schatzmeister            : Petra Stadler

Schriftführer              : Anna Maria Varga

stv. Schriftführer       : Oliver Mieck

Pressewart                 : Eckart Rabe

Jugendleier                : Sabine Neumayr

Techn. Leiter             : Hans Kölnsperger

 

Ehrenrat                     : Ingrid Hillmann

Gusti Pöverlein

Klaus Stadler

 

Kassenprüfer             : Josef Anton

Georg Will

 

Abt. Leiter Turnen     : Melanie Iacovelli

Stellvertretung            : Jennifer Podszus

Abt. Leiter Freizeit u.

Seniorensport             : Roland Urban

Stellvertretung            : Michael Schmid

Abt. Leitung Ge-

sundheitssport             : Dr. Josef Reiter

Stellvertretung            : Brigitte Heinrichs

Abt. Leiter Kraft und

Fitness                        : Andreas Mader

Stellvertretung           : Björn Brennenstuhl

Abt. Leiter Sport

Spezial                       : Kristine Pfläging

 

 

Mit einem nochmaligen Dank des Vorstandes an die Gemeinde für die stetige Unterstützung und an alle Förderer und  Mitglieder endete damit eine Mitgliederversammlung geprägt von konstruktiven Beiträgen, sachlichen Diskussionen und realisierbaren Visionen eines Vereins, der einen wertvollen Beitrag für das Gemeindezusammenleben erbringen will.

Impressionen

Diese Diashow benötigt JavaScript.